Seesterne-Blog

(c) Salzburg AG
Top Ausflugsziele

WolfgangseeSchifffahrt - Willkommen an Board!

Veröffentlicht am 01. Oktober 2018

Die Schifffahrt hat am Wolfgangsee Tradition: Schon 1873 tuckerte der Schaufelraddampfer Kaiser Franz Josef I. ganz gemütlich über die fast spiegelglatte Wasseroberfläche. Daran hat sich bis heute nichts geändert, denn noch immer ist das mittlerweile nostalgische Schiff ein fester Bestandteil der Flotte auf dem Wolfgangsee. Wer heute an Bord des altehrwürdigen Schaufelraddampfers geht, fühlt sich sofort in die Vergangenheit zurückversetzt, so romantisch und charmant präsentiert sich der stolze Raddampfer. Inzwischen gehören zur Flotte der WolfgangseeSchifffahrt noch fünf weitere Schiffe, die ebenso mit einem liebenswerten Flair und einem Hauch Seefahrerromantik begeistern. Die ebenfalls 1873 erbaute „Kaiserin Elisabeth“ beispielsweise, die majestätische "Österreich", die Platz für mehr als 360 Passagiere bietet, oder auch als Flaggschiff die wunderschöne „Salzburg“. Sieben Anlegestellen erwarten Sie rund um den Wolfgangsee: Gehen Sie an Bord und betrachten Sie das herrliche Panorama einmal vom Wasser aus!

Unterwegs mit der Wolfgangseeflotte

Die Schiffe der Wolfgangseeflotte verbinden die drei Ferienorte Sankt Wolfgang, Sankt Gilgen und Strobl auf die vielleicht schönste Weise … und das bis in den späten Herbst hinein, so dass Sie auch noch die letzten warmen Tage des Jahres für eine Schifffahrt auf dem Wolfgangsee nutzen können. Als Partner der Kooperation Seesterne heißt Sie die WolfgangseeSchifffahrt an Bord ganz herzlich willkommen. Die Mitnahme von Kinderwagen ist selbstverständlich möglich, und falls Sie auf den Rollstuhl angewiesen sind, helfen die Mitarbeiter der Flotte gerne beim Ein- und Aussteigen. Auch Ihr Hund darf - mit Beißkorb und Leine – an Bord seine Seetüchtigkeit unter Beweis stellen. Ob bei strahlend blauem Himmel auf dem Sonnendeck oder gut geschützt im behaglichen Innenbereich: Auf dem Wolfgangsee ist eine Seefahrt nicht nur lustig, sondern auch herrlich romantisch!

Beliebte Seesterne-Blogbeiträge